Unsere Geschichte

Die Geschichte der Heilig Group

Heilig wurde 1978 von Nico Maria Heilig gegründet. Seit dieser Zeit hat sich das ehemalige Einzelunternehmen mit nur einer einzigen Schweißmaschine zu einem international angesehenen Konzern entwickelt, der Maschinen und Anlagen für den Transport von Schüttgut und die Recycling-Branche anbietet.
Als Unternehmen ist es unsere Mission, unseren Kunden ein umfassendes Sortiment an Lösungen zur Planung, Entwicklung, Produktion und Installation anzubieten, und die Heilig Organisation ist inzwischen zu einem Konzern gewachsen.

Bei den einzelnen Unternehmen im Konzern sind vollständige Konzepte und Lösungen für die Recycling-Branche, das Abfallmanagement, das Schüttgut-Management, die Holzverarbeitung, Wärmetauscher, Industriemischer und elektrische Installationen erhältlich.
Die Konzernunternehmen der Heilig Group sind in verschiedenen europäischen Ländern beheimatet und bilden einen starken Verbund, der von Kunden auf der ganzen Welt beauftragt wird.

Antha-Pol

Antha-Pol

Im Jahr 2000 wurde die polnische Firma Antha Pol Teil der Heilig Gruppe. Der Betrieb war vorher Produktionsstätte für landwirtschaftliche Maschinen für eine niederländische Firma. Nach der Übernahme begann Antha mit der Konstruktion und Herstellung von Maschinen für NM Heilig BV. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Firma weiter und spezialisierte sich auf die Konstruktion und Herstellung von Maschinen und Anlagen für den Schüttgut- und Recyclingbereich und ist auf dem osteuropäischen Markt tätig.

B+B Anlagenbau

B+B Anlagenbau

Die Übernahme der deutschen Firma B+B Anlagenbau im Jahr 2009 führte zu deren Aufnahme in die Heilig Gruppe. Die Firma ist Spezialist für Kunststoff- Trenn- und Waschanlagen und komplette Systeme für den Recyclingprozess von Kunststoffabfällen. Zur Betreuung des Nordamerikanischen Marktes hat B+B Anlagenbau ein Vertriebsbüro im Bereich Spartanburg, South Carolina.

Beemster

Beemster

Beemster wurde im Jahr 1923 gegründet und spezialisierte sich im Laufe der Jahre auf Planung, Projektmanagement und die Installation von elektrotechnischen Lösungen im Industrie, Agrar- und Baubereich. Im Jahr 2015 wurde die Firma übernommen und damit Teil der Heilig Gruppe.

Bezner

Bezner

Im Jahr 1899 begann Bezner Anlagen und Maschinenbau als Hersteller von Spezialmaschinen für die Holzverarbeitung und Siebmaschinen. Vor etwa 30 Jahren befasste sich Bezner dann als Vorreiter mit Recyclingmaschinen und Förderbandsystemen. Im Jahr 2007 wurde Bezner Teil der Heilig Gruppe. Zur Betreuung des Nordamerikanischen Marktes hat Bezner ein Vertriebsbüro im Bereich Spartanburg, South Carolina. Für die Betreuung des wichtigen französischen Marktes unterhält Bezner auch ein Vertriebsbüro in Aix-en-Provence im Süden von Frankreich.

Bezner Oswald

Bezner Oswald

Bezner-Oswald entstand im Jahr 2010 durch die Bündelung der Aktivitäten im Bereich der Holzbearbeitungsmaschinen von Bezner Anlagen und Maschinenbau und Oswald Maschinenbau. Bezner war im Bereich der Holzbearbeitungsmaschinen bereits Ende des 19. Jahrhunderts tätig. Die österreichische Firma Oswald begann mit der Produktion von Maschinen für diesen Bereich Mitte der 1980er Jahre. Im Jahr 2010, als Bezner bereits Teil der Heilig Gruppe war, wurde Oswald Maschinenbau durch die Heilig Gruppe übernommen. Die Zusammenlegung der Aktivitäten im Bereich der Herstellung von Holzbearbeitungsmaschinen führte zur Gründung der Firma Bezner-Oswald.

Geurts

Geurts

Geurts International BV wurde im Jahr 1963 gegründet und hat seitdem umfangreiche Kenntnisse und fachliche Kompetenz im Bereich der Wärmetauscher und Wärmeübertragung gesammelt. Im Jahr 2015 wurde die niederländische Firma Geurts International Teil der Heilig Gruppe. Zur Betreuung des deutschen Marktes und der gesamten deutschsprachigen Region unterhält Geurts ein Vertriebsbüro im Bereich Hannover, Deutschland.

Heilig Exploitatie

Heilig Exploitatie

Aufgrund von kundenseitigen Nachfragen begann Heilig Exploitatie 1997 Dienstleistungen im Bereich Finanz und Investment hinsichtlich der Installationen im Recycling- und Schüttgutbereich, die von Heilig konstruiert und geliefert werden, ebenso wie die Bereitstellung von Betriebsführung und Wartungsarbeiten.

Heilig Mixers

Heilig Mixers

Nach der Schließung der niederländischen Firma Visno im Jahr 2011 übernahm die Heilig Gruppe den Geschäftsbereich für industrielle Mischer. Dieser Geschäftsbereich wurde zu einer speziellen Abteilung innerhalb der Firma NM Heilig BV für die Konstruktion und Fertigung von konischen Mischern, vertikalen Bandmischern sowie die Überholung von Mischern unabhängig von Marke und Hersteller.

N.M. Heilig

N.M. Heilig

N.M. Heilig B.V. wurde 1978 von Nicolaas Maria Heilig gegründet als Maschinenlieferant und Anbieter von Wartungsarbeiten für Schüttgutsysteme. Diese Angebote waren sehr erfolgreich und führten über die Jahre zur Spezialisierung auf Konstruktion und Herstellung von Maschinentechnik und Anlagen für die Schüttgut- und Recyclingbranche.

NMH

NMH

Im Jahr 2010 nahm die Heilig Gruppe eine neue Konstruktions- und Produktionsstätte mit dem Namen NMH SRO in Betrieb. Ein neu erbauter Standort mit einer Produktionsfläche von 5000 m² im Bereich Sered in der Slowakei, etwa eine Autostunde entfernt von Bratislava. NMH ist eine unabhängige Firma für Konstruktion und Produktion von Industriemaschinen und –konstruktionen in der Rolle eines Original Equipment Manufacturer (OEM) für Dritte.

Recco

Recco

Im Jahr 2003 wurde Recco von Jan Andreas Groothoff gegründet, einem niederländischen Bergbauingenieur, der 17 Jahre für eine der weltweit größten Firmen für die Verarbeitung von Stahlschlacken tätig war. Er startete seine eigene Consultingfirma Recco BV, spezialisiert auf die Rückgewinnung von Eisen- und Nichteisenmetallen aus unterschiedlichen Abfallströmen und mit einem speziellen Fokus auf die Behandlung von Schlacken aus der Müllverbrennung. Dies führte zu Projekten, die sowohl die Planung und Konstruktion wie auch die Lieferung von Maschinen und die Installation von Fe-Rückgewinnungen vor Ort beinhalteten. Im Jahr 2014 erweiterte Recco das Angebot durch den Aufbau einer Anlage in den Niederlanden zur Rückgewinnung von gemischten Nichteisenmetallen in Schlacke-Aufbereitungsanlagen. Die Heilig Gruppe übernahm Recco Non Ferro Metals BV 2015. Um das Management von Projekten vor Ort zu stärken gründete Recco 2017 die Firma Recco Operations.

error: Content is protected !!